vor ort ideenwerkstatt in Kundl

Drei Tage lang, vom 5. – 7. November 2013 wird im Rahmen einer vor ort ideenwerkstatt gemeinsam mit der Kundler Bevölkerung von an der Zukunft des Dorfzentrums getüftelt und gearbeitet.

Offenes Ideenbüro im Gemeindesaal

Der Gemeindesaal wird für drei Tage zum Ideenbüro. Das gelbe Band wird euch darauf hinweisen, wenn es so weit ist. Alle Kundlerinnen und Kundler können dabei sein! Schon jetzt könnt ihr eure Ideen im Ideenforum einbringen.

Worum geht's?

Das Altenheim hat bald viele freie Räume. Wie wollen wir sie nutzen und damit das Dorfleben noch besser machen? Wir wollen uns auch für die Gebäude "Sapplhaus", "Mehrzweckgebäude" und auch Räume im Postgebäude eine langfristige Strategie überlegen.

Ablauf

 

Mit einem temporären Ideenbüro im Gemeindesaal ist die gesamte Bevölkerung zur Ideenfindung rund um das Kundler Dorfzentrum eingeladen. Ein Team aus Architekten,  Raumplanerinnen und Kommunikationsexperten moderiert die Gespräche, Thementische und Abstimmungen. 

 

 

Ideengläser

In zahlreichen Geschäften, Gasthäusern und öffentlichen Einrichtungen stehen ab sofort gekennzeichnete Ideengläser für euch bereit. Ihr können dort bis inklusive 5. November 2013 eure Zeichnungen und Beschreibungen deponieren. 

Standorte: Trafik Mayr, Trafik Bahnhof, Via Mala, SPAR Kaufmann Klaus Embacher, Bäckerei Margreiter Filiale Dorfstraße, GH Schur Liesfeld, Dr. Margreiter, RAIBA, Kindergarten, Aula Neue Mittelschule, M-Preis und SPAR Markt, Dr. Schwaighofer, Gemeindeamt, Wertstoffsammelzentrum

 

 

vor ort ideenwerkstatt im Gemeindesaal

Das Team der vor ort ideenwerkstatt ist von Dienstag, dem 5. November ab 16:00 bis Donnerstag, dem 7. November bis 12:00 im offenen Ideenbüro für euch da. Kommt vorbei, bringt eure Ideen und Wünsche ein. In offenen Diskussionsrunden und an Thementischen könnt ihr euren Beitrag für eine tragfähige Strategie für die Entwicklung des künftigen Dorfzentrums leisten.

 

Rahmenprogramm 

 

Das Team der vor ort ideenwerkstatt schlägt sein Lager für die drei Tage im Gemeindesaal auf und ist von früh bis spät für alle Ideen da.

 

Dienstag, 5. November 2013

 

Am Vormittag wird das Ideenbüro aufgebaut und die Gebäude, über die wir nachdenken möchten in gelbes Ideenband eingepackt. 

 

12:00 SPURENSUCHE

Das Team der vor ort ideenwerkstatt erkundet nach einem gemeinsamen Mittagessen mit Vertreterinnen und Vertretern aus dem Gemeinderat, und anderen Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern das Dorfzentrum mit den Gebäuden Alten- und Pflegeheim, Sapplhaus, Mehrzweckgebäude und Post.

 

ab 15:00 OFFENES IDEENBÜRO im Gemeindesaal

Wenn ihr Ideen und Wünsche für das zukünftige Dorfzentrum, oder einzelne Bauwerke und Grundstücke habt, dann kommt einfach vorbei und teilt sie mit dem Team der vor ort ideenwerkstatt!

 

19:00 OFFENER IDEENSTAMMTISCH für alle, die Lust haben mit zu diskutieren

Am Abend könnt ihr selbst einen Stammtisch zu eurem wichtigsten Thema eröffnen, oder an den Tischen anderer mitarbeiten. Alle sind eingeladen, egal ob als Einzelperson, Interessensvertretung oder Verrein. Das Team der vor ort ideenwerkstatt moderiert und begleitet euch durch den Abend.

 

Außerden wird die im Vorfeld erstellte Siedlungsmorphologische Analyse vorgestellt. Sie zeigt die Besonderheiten des gebauten Raumes, auf die in Kundl Rücksicht genommen werden soll.

 

Mittwoch, 6. November 2013

 

ab 9:00 OFFENES IDEENBÜRO im Gemeindesaal

Jederzeit vorbeikommen!

 

Die Schülerinnen und Schüler der Neuen Mittelschule werden am Vormittag im Ideenbüro vorbeikommen und ihre Überlegungen präsentieren.

 

19:00 GEMEINSAMES WEITERENTWICKELN

Neben den Gesprächen tagsüber im offenen Ideenbüro werden am Abend erste Lösungsvorschläge präsentiert, diskutiert und gemeinsam weiter entwickelt.

 

Zusätzlich gibt es einen spannenden Impulsvortrag.

 

Donnerstag, 7. November 2013

 

ab 9:00 OFFENES IDEENBÜRO im Gemeindesaal

Jederzeit vorbeikommen! 

Letzte Chance. 

 

12:00 IDEENANNAHMESCHLUSS

Das Team der vor ort ideenwerkstatt zieht sich zurück, um die Resultate für den Abend vorzubereiten.

19:30 ABSCHLUSSPRÄSENTATION 

Präsentation der Ergebnisse aus drei Tagen intensiver Arbeit und Einholen eines Stimmungsbildes zu den Resultaten. Verlosung aus dem Online-Spiel und gemeinsames Feiern mit Musik, Speis und Trank. 

 

 

Ausarbeitung der Ergebnisse

Die Ergebisse der vor ort ideenwerkstatt werden danach vom Büro nonconform architektur vor ort zu einer Gesamtstrategie ausgearbeitet. Sie wird im Frühjahr 2014 veröffentlicht

Neuigkeiten

Landkarte